FOREVER | Online-Magazin für Physische Unsterblichkeit

Online-Magazin für Physische Unsterblichkeit

Das Dilemma des Gartens Eden (0)

25. April 2018 • Kategorie: Topnews

Kein Land der Welt bietet seinen Bürgern eine hohe Lebensqualität, ohne die Belastbarkeitsgrenzen der Erde zu überschreiten. Das zeigt eine Studie. Weiter zum Artikel auf Tages Anzeiger-Online vom 14.03.18. Siehe auch den Kommentar von Franz Alt Das Leben stirbt – weltweit, Telepolis vom 27.03.18, die beiden Artikel zum 50jährigen Jubiläum des Club of Rome auf Tagesspiegel-Online vom 09.04.18 Keine Grenze des Warnens und Glänzende Ökonomie, darbende Ökologie, sowie die beiden Artikel auf ZEIT-Online vom 05.04.18 und 19.04.18 über Widersprüchlichkeiten des modernen Öko-Bewußtseins Gänseblümchen, Altlinke und die eigene Scheinheiligkeit und Fernreisen: Auf der Suche nach dem verlorenen Sinn. Siehe aber ebenfalls noch einmal den Eintrag vom 20.04.18 Die Welt wird besser – es will nur kaum jemand glauben zum posthum erschienenen Buch von Hans Rosling “Factfulness”.

»

Aktuelle News: Letzte Meldungen!»

Tschernobyl und die Zeit (0)

Die neue Schutzhülle über dem Sarkophag für den 1986 havarierten Atomreaktor wird wesentlich später fertig als geplant. Weiter zum Artikel auf taz-Online vom 23.04.18 über die Folgen des Super-GAUs, der sich vor genau 32 Jahren ereignete, am 26. April 1986.

Alternsforschung»

„Inflamm-Aging“ – Ist das Alter eine Entzündung? (0)

Rot, geschwollen, schmerzhaft – so stellen wir uns in der Regel eine Entzündung vor. Entzündungsvorgänge können aber auch sehr viel diskreter und ohne erkennbare klinische Symptome ablaufen. Gerade diese unterschwelligen, chronischen Entzündungen sind es, die seit einigen Jahren im Verdacht stehen, wesentlich zum Alterungsprozess und zu alterstypischen Erkrankungen wie Arteriosklerose, Diabetes oder Alzheimer beizutragen. (Informationsdienst Wissenschaft/13.04.)

Anti-Aging»

Schon mäßiger Alkoholkonsum verkürzt die Lebenserwartung (0)

Ein Gläschen Wein oder Bier am Tag schadet nicht, hieß es bisher. Es sei sogar gesund. Eine große internationale Studie widerspricht: Schon geringe Mengen Alkohol sind schädlich. Weiter zum Artikel auf FOCUS-Online vom 15.04.18. Siehe auch die Artikel Bei mehr als einem Bier pro Tag wird’s kritisch, aerztezeitung.de, Alkoholrichtwerte zu hoch, ORF, beide vom 13.04.18, sowie die Leserdiskussion inklusive interner Umfrage auf derstandard.de vom 19.04.18 Wie oft greifen Sie zu Bier und Wein?.

Anzeige»

(0)

Buchtips»

Die Welt wird besser – es will nur kaum jemand glauben (0)

Alles wird schlimmer, mit dieser These stößt man meist auf Zustimmung, bei Rechten wie Linken. Wer das Gegenteil behauptet, gilt als Schönfärber. Warum nur? Weiter zur Kolumne auf SPIEGEL-Online vom 15.04.18. Siehe auch die beiden Artikel zum posthum veröffentlichten Buch von Hans Rosling “Factfulness” “Die Welt ist viel besser als wir denken”, SRF vom 14.04.18, und Die Welt wird immer besser, FAZ-Online vom 09.04.18.

Demographie»

Demografie nur zu 17 Prozent für die Kostenentwicklung in der gesetzlichen Krankenversicherung verantwortlich (0)

Das Altern der Gesellschaft hat weit weniger Einfluss auf die Kostensteigerung im Gesundheitswesen, als bisher angenommen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie von der AOK Niedersachsen und der Medizinischen Hochschule Hannover. (presseportal.de/20.04.)

Globale Risiken»

50-Meter-Asteroid saust knapp an der Erde vorbei (0)

Den hatten die Astronomen nicht auf dem Schirm: An der Erde ist gerade ein Asteroid vorbei geflogen – und es war schon recht knapp. Sein Abstand zu uns war nur halb so groß wie die Strecke zum Mond. (SPON/17.04.)

Hedonismus»

“Damit fühlste dich foreva jang” (0)

Die skatenden Rentner haben das Laufen fast verlernt. Sie verbrachten fast ihr ganzes Leben auf Rollschuhen, fuhren in West-Berlin und New York. Jetzt veranstalten sie die “Rollerdisco” in Reinickendorf. (Tagesspiegel/30.03.)

Immortalismus»

Dorian Gray blickt in menschliche Abgründe (0)

Ausverkaufte Premiere im Talton-Theater bietet ein Fest für Augen und Ohren. Weiter zu einer Besprechung auf Westdeutsche Zeitung-Online vom 08.04.18 zu einer Aufführung in Wuppertal. Siehe auch das Interview bzw. eine Rezension zu einer aktuellen Dorian Gray-Inszenierung in München “Ich finde Dorian Gray schon sehr aktuell”, WELT-Online vom 11.04.18, und Der Preis der Jugend, Süddeutsche-Online vom 13.04.18.

Medizin»

“Das ,Kunstwerk Mensch‘ sprengt häufig den aktuellen DRG-Rahmen” (0)

Als Geriater rückt Professor Cornel Sieber Multimorbidität und Polypharmazie in den Fokus. Das “Kunstwerk Mensch” sprenge oft den aktuellen DRG-Rahmen, so Sieber, die Domänen der Funktionalität und damit sozialer Teilhabe sollten mehr berücksichtigt werden. Wir dokumentieren Auszüge seiner Rede, die uns vorab vorlag. Weiter zum Artikel auf aerztezeitung.de vom 15.04.18. Siehe auch die Artikel Alternsmedizin: Wie das Syndrom der Gebrechlichkeit diagnostizieren?, aerztezeitung.de vom 16.04.18. und Forschungsnachwuchs für die Altersmedizin in Jena, Ostthüringer Zeitung-Online vom 14.04.18.

Medizin/Demenz»

Neuer Bluttest soll Alzheimer frühzeitig erkennen können (0)

Ein neuer Bluttest soll das Alzheimerrisiko frühzeitig erkennen können – und das Jahre vor der klinischen Diagnose. Ein Durchbruch in der Alzheimer-Forschung? (Augsburger Allgemeine/12.04.)

Medizin/e_health»

Datenflut in der Medizin: Da hilft nur noch Kollege Computer (0)

Moderne bildgebende Verfahren liefern den Ärzten immer mehr Informationen. Mit der Auswertung sind sie zunehmend überfordert. Künstliche Intelligenz könnte ein Ausweg sein. Ersetzt sie bald den ausgebildeten Fachmediziner? (FAZ/14.04.)

Medizin/Krebs»

Leukämie: Krebszellen in der Peptidklammer (0)

Der neuartige Wirkstoff ALRN-6924, ein sogenanntes geklammertes α-helikales Peptid, hat im Tierversuch eine sehr gute Wirksamkeit bei akuter myeloischer Leukämie (AML) gezeigt. Mäuse, denen menschliche AML-Zellen transplantiert worden waren, überlebten unter ALRN-6924 im Median 150 statt 50 Tage – eine Verdreifachung der Überlebenszeit. (Pharmazeutische Zeitung online/12.04.)

Politik»

Grundsatzprogramm: Grüne streiten über Gentechnik (0)

Die Grünen schreiben ihr Grundsatzprogramm neu. Die Parteichefs plädieren auch für einen “fairen” Umgang mit der Gentechnik. In der Partei gibt es dagegen Widerstand. Weiter zum Artikel auf ZEIT-Online vom 11.04.18. Siehe dazu auch den Kommentar Den Tod überflüssig machen auf taz-Online vom 13.04.18, der eine überaus erstaunliche Aussage aus dem grünen Vorstandspapier schon in der Überschrift zitiert.

Politik/Digitalisierung»

Regierungsgutachten: Roboter schaffen mehr Jobs, als sie vernichten (0)

Bringen intelligente Maschinen den Menschen massenhaft um Lohn und Brot? Eine neue Studie im Auftrag des Bundesministeriums für Forschung kommt zu einem anderen Schluss. Doch gilt das auch für alle Berufe? (SPON/04.04.)

Politik/Nachträge»

Das Gesetz des Schwächeren (0)

Die Milliardäre verprassen ihren Luxus, während Tausende Kinder sterben. Warum sich alles radikal ändern muss. Autor: Bernie Sanders —– Weiter zum Artikel des britischen Guardian via Übersetzung auf freitag.de vom 05.02.18

Psychologie»

Langeweile ist das größte Geschenk, das wir uns machen können (0)

Sich langweilen soll die Kreativität fördern. Nur, wie kann Langeweile heutzutage überhaupt noch entstehen – zwischen langen Arbeitszeiten, Freizeitstress und Netflix? Eine Annäherung. (WELT/31.03.)

Religion»

Gott auf dem Teller: Essen als neue Religion (0)

Über das Essen wird zuweilen gestritten, als ginge es um den rechten Glauben. Kein Wunder: Nahrung und Religion sind untrennbar miteinander verbunden. Ernährung ist die neue Gretchenfrage. Weiter zum Artikel auf Aargauer Zeitung-Online vom 21.03.18. Siehe auch die Artikel Geschichte des Abendmahls: Gott essen, Deutschlandfunk vom 22.03.18 sowie Die heiligen und seichten Facetten des Fastens, derstandard.at vom 29.03.18.

Science Fiction»

Stanley Kubrick im Filmmuseum: Der Wirklichkeit vorausgeträumt (0)

Stanley Kubricks Film 2001: Odyssee Im Weltraum handelt nicht nur von geheimnisvollen Monolithen und ihrer unbekannten Kraft, er ist selbst ein Monolith der Filmgeschichte. Weder will seine Faszination abreißen noch scheint sein imaginatives Potenzial im Mindesten ausgeschöpft. Weiter zum Artikel auf Frankfurter Rundschau-Online vom 06.04.18. Zur Ausstellung in Frankfurt siehe auch den Artikel Filmmuseum feiert 50 Jahre “2001: Odyssee im Weltraum”, Frankfurter Neue Presse-Online vom 21.03.18, zu einer Ausstellung in Washington siehe dagegen den Artikel Szenerie aus Kubricks “Odyssee im Weltraum” kommt ins Museum, Donaukurier-Online vom 04.04.18. Siehe ebenfalls die Artikel Vor 50 Jahren: “2001: Odyssee im Weltraum” uraufgeführt, Deutschlandfunk vom 03.04.18, 50 Jahre “2001 Odyssee im Weltraum” – oder: Wie ich lernte, den Computer zu lieben, heise.de vom 01.04.18 und Zehn Fakten zum Kultfilm “2001″, Deutsche Welle vom 02.04.18.

Transhumanismus»

„Und wenn das Leben aus Silizium wäre statt aus Kohlenstoff?“ (0)

In den Nullerjahren waren Air aus Paris die Romantiker der elektronischen Musik. Nun hat einer von ihnen, Jean-Benoît Dunckel, allein ein Album aufgenommen. Ein Gespräch über Transhumanität und Wasserstoff. (WELT/08.04.)

Werbung»

(0)

Wissenschaft»

Quantenrekord aus Österreich: 20 verschränkte Qubits (0)

Seit Monaten melden amerikanische Teams Durchbrüche bei der Entwicklung von Quantencomputern. Europäische Forscher wollen nun eine Schwachstelle der Maschinen beseitigen. (spektrum.de/11.04.)

Wissenschaft/Evolution»

Prominente Nase machte Neandertaler leistungsfähig (0)

Die Gesichtspartie des Neandertalers ist, verglichen mit unserer, merkwürdig anders. Sie musste es auch sein, meinen Forscher nun – damit unser Verwandter in der Eiszeit leistungsfähig genug war. (spektrum.de/04.04.)

Wissenschaft/Künstliche Intelligenz»

Wenn Künstliche Intelligenz Diktaturen effizienter macht (0)

Schnellere Rechner und große Datenvolumen machen Computer immer schlauer. Wem hilft das am meisten? Der Historiker Yuval Noah Harari spricht eine eindringliche Warnung aus. (FAZ/12.04.)

Wissenschaft/Robotik»

Ikea-Möbel zu bauen, fällt auch Robotern schwer (0)

Anleitungen für Ikea-Möbel – wer hasst sie nicht? Forscher haben nun Roboterarme mit der Montage betraut – und selbst die Hightech-Geräte hatten zunächst Probleme. Obwohl es nur um einen Stuhl ging. Weiter zum Artikel auf SPIEGEL-Online vom 19.04.18. Siehe auch den Artikel an gleicher Stelle schon vom 21.03.18: Wie Roboter den Menschen immer ähnlicher werden.

Wissenschaft/Zukunft»

Wo hat unsere Zukunft einen Ort? (0)

Suche nach dem besseren Leben. Die Berliner Magazine „Kater Demos“ und „Utopie“ hinterfragen Innovationssucht und Fortschrittsgedanken. (Tagesspiegel/10.04.)

Zitate»

Joschka Fischer will seinen 70. Geburtstag nicht feiern (0)

„Was gibt es da zu feiern? Überleben ist alles!“

(Der ehemalige grüne Außenminister Joschka Fischer in einem Artikel auf Tagesspiegel-Online zu seinem 70. Geburtstag am 12. April 2018)

IM TV:

26.04.: Super-GAU Tschernobyl - Sarkophag für die Ewigkeit? (ZDF Info, 23 Uhr 40)

25.04.: Das Haus am See (Kabel 1, 20 Uhr 15)

25.04.: Gesunde Gefäße (RBB, 20 Uhr 15)

25.04.: Wie der Mensch die Welt eroberte (ZDF Info, 17 Uhr 30)

25.04.: X:enius - Erholung: Wie integriere ich sie in den Alltag? (Arte, 16 Uhr 45)

24./25.04.: In meinem Himmel (ORF2, 0 Uhr 05)

24.04.: Quarks - Welches Eiweiß brauchen wir? (WDR, 21 Uhr)

23.04.: The Imitation Game (MDR, 23 Uhr 10)

23.04.: Köder im Kühlregal (ARD, 22 Uhr 45)

23.04.: Planet der Affen (Kabel 1, 20 Uhr 15)

22.04.: Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück (SWR, 23 Uhr 35)

22.04.: Der Marsianer - Rettet Mark Watney (Pro 7, 20 Uhr 15, Wiederholung 1 Uhr 50)

22.04.: Terra X - Das Ende der Dinosaurier (ZDF, 19 Uhr 30)

22.04.: Der Nebel des Vergessens - Leben mit Demenz (3Sat, 19 Uhr 10)

22.04.: Pirates of the Caribbean - Fremde Gezeiten (Sat.1, 15 Uhr 20)

21.04.: Indiana Jones und der letzte Kreuzzug (ORF1, 23 Uhr 40)

21.04.: Kernfusion - Der Traum von der Sonnenenergie (Arte, 22 Uhr 45)

21.04.: Die Insel (Pro 7, 22 Uhr 30)

21.04.: Die Reise der Menschheit (Arte, 20 Uhr 15)

21.04.: I, Robot (Pro 7, 20 Uhr 15, Wiederholung Sonntag, 13 Uhr 40)

21.04.: Unser Kosmos - Die Reise geht weiter: Streben nach Unsterblichkeit (Arte, 7 Uhr 20)

20.04.: Die Insel (Pro 7, 20 Uhr 15)

19.04.: Star Trek - Eine echte Q (Tele 5, 19 Uhr 10)

18.04.: Tron: Legacy (Kabel 1, 20 Uhr 15)

18.04.: Schätze der Welt - die tönernen Krieger des ersten Kaisers (3Sat, 13 Uhr 20)

18.04.: Planet Wissen - Antibiotika ohne Wirkung (WDR, 13 Uhr)

17.04.: X:enius - Dicke Luft: Wie gefährlich sind Feinstaub und Stickoxide? (Arte, 16 Uhr 50)

17.04.: Planet Wissen - Der Weg zu einem starken Immunsystem (WDR, 13 Uhr)

16./17.04.: Die Unsterblichkeits-Formel (Arte, 1 Uhr 05)

16.04.: Mysterien des Weltalls - Sind Roboter unsere Zukunft? (ZDF Info, 23 Uhr 55)

16.04.: Hard Sun (1/3) (ZDF, 22 Uhr 15)

16.04.: Star Trek - Der unmoralische Friedensvermittler (Tele 5, 19 Uhr 10)

15./16.04.: Move! - Der digitale Mensch (Arte, 0 Uhr 15)

15.04.: Total Recall (Pro 7, 22 Uhr 20)

15.04.: Die heiligen Tiere der Pharaonen (3Sat, 6 Uhr 30)

14.04.: Streetphilosophy - Alles für die Liebe! (Arte, 23 Uhr 20)

14.04.: Pirates of the Caribbean - Am Ende der Welt (Sat.1, 20 Uhr 15)

14.04.: Der Tod steht ihr gut (ZDF Neo, 20 Uhr 15)

13./14.04.: Streetphilosophy - Hedonismus: Maximiere die Lust! (Arte, 1 Uhr 25)

13.04.: makro - Von der Utopie zur Realität (3Sat, 21 Uhr)

13.04.: Star Trek - Todesangst beim Beamen (Tele 5, 19 Uhr 10)

13.04.: Star Trek - Leben nach dem Tod (Tele 5, 18 Uhr 10)

13.04.: X:enius - Lebensmotor Herz (Arte, 16 Uhr 45)

12./13.04.: Die Phantastische Reise (Kabel 1, 2 Uhr 40)

12.04.: Alien (Kabel 1, 22 Uhr 30)

12.04.: Eine faire Welt - nur Utopie? (3Sat, 20 Uhr 15)

12.04.: Red Planet (Kabel 1, 20 Uhr 15)

12.04.: Star Trek - Gefahr aus dem 19. Jahrhundert (2) (Tele 5, 19 Uhr 10)

11.04.: Kulturzeit - Gelebte Utopien (3Sat, 19 Uhr 20)

11.04.: Star Trek - Gefahr aus dem 19. Jahrhundert (1) (Tele 5, 19 Uhr 10)

11.04.: nano - up, upload your brain (3Sat, 18 Uhr 30)

10.04.: Vorsicht Gentechnik? (Arte, 20 Uhr 15)

10.04.: Star Trek - Das zweite Leben (Tele 5, 19 Uhr 10)

10.04.: Die Geschichte der Gewalt (1-5) (ZDF Info, 18 Uhr 45)

10.04.: Star Trek - So nach und doch so fern (Tele 5, 15 Uhr 10)

09.04.: Déjà Vu - Wettlauf gegen die Zeit (Kabel 1, 20 Uhr 15)

08.04.: A World Beyond (RTL, 20 Uhr 15)

08.04.: Sternstunde Philosophie - Rof Dobelli (3Sat, 9 Uhr 05)

08.04.: Tele-Akademie - Wir sind Gedächtnis (3Sat, 6 Uhr 45)

07.04.: Streetphilosophy - Hedonismus: Maximiere die Lust! (Arte, 23 Uhr 25)

06.04.: Killer-Roboter - Dürfen Maschinen töten? (3Sat, 20 Uhr 15)

06.04.: X:enius - Umstrittene Pflanzenschutzmittel (Arte, 16 Uhr 45)

05.04.: X:enius - Rätsel Mensch: Wie wurden wir zu dem, was wir sind? (Arte, 16 Uhr 45)

DVD-TIP:

Der Marsianer

Aufwändiges Weltraumspektakel an der Grenze zwischen Science und Fiction von Regisseur Ridley Scott ('Blade Runner', 'Prometheus') über einen gestrandeten Astronauten auf dem Mars, mit Matt Damon in der Titelrolle. Seit Februar 2016 auf DVD und Blu-ray.

VERANSTALTUNGEN:

24.04.-26.04.18: Minds Mastering Machines, M3-Konferenz für Machine Learning und Künstliche Intelligenz in Köln

17.04.18: Nanotechnologie in der Medizin – neue Therapien und Diagnosemaßnahmen, Vortrag an der Universität Graz

14.04.18: "Bewusst gesund": Gesundheit im Alter, Vortragsreihe an der Medizinischen Universität Wien

13.04.-15.04.18: Was hält uns jung? Neuronale Perspektiven für den Umgang mit Neuem, Symposium im Germanischen Nationalmuseum Nürnberg

13.04.-14.04.18: Schafft der Mensch den Menschen ab?, Bucerius Lab im Museum der Arbeit in Hamburg

13.04.18: Warum sterben wir? Taoistische Unsterblichkeit, Vortrag und Mini-Workshop von Tao-Meister Mantak Chia an der Berliner Urania

13.04.18: Stammzellen, Epigenetik und Gene Editing: eine medizinische Revolution?, Vortrag von Prof. Dr. Rudolf Jaenisch in Jena

27.03.18: Neue psychologische Sichtweisen zu Altern: zu schön, um wahr zu sein?, Vortrag von Prof. Dr. Hans-Werner Wahl im Rahmen des Studium Generale an der Hochschule Ludwigshafen

22.03.-23.03.18: ICT4AWE 2018, 4th International Conference on Information and Communication Technologies for Ageing Well and e-Health in Funchal auf der Insel Madeira, Portugal

21.03.18: Carus Lecture: Sind gerechtere Gesellschaften gesünder?, Eröffnungsvortrag des Deutschen Psychosomatik Kongress von Prof. Richard Wilkinson an der Berliner Urania. Eintritt frei.

20.03.18: Aufmarsch der Roboter - unkontrollierte Kriege durch autonome Waffensysteme, Vortrag von Dr. Marcel Dickow im Rahmen des Studium Generale an der Hochschule Ludwigshafen

15.03.-17.03.18: Undoing Aging, Accelerating rejuvenation therapies to repair the damage of aging, Kongress mit Aubrey de Grey in Berlin

14.03.18: The Future of the Future: Die Technologische Singularität, Vortrag von José Luis Cordeiro in Berlin

13.03.-18.03.18: Transhumanism. Updates are available, Thema des Digital Spring Festivals in Salzburg

11.03.18: Solaris, Theaterstück nach Stanislaw Lem am Deutschen Theater Berlin, nächste Vorstellungen: 11., 21.+29. März, 3., 18.+29. April

07.03.-09.03.18: Altern als Aufgabe, Tagung in Heidelberg

07.03.18: Telepolis Salon: Sexbots, Podiumsdiskussion in München

07.03.18: Warum existieren immer noch keine effektiven Therapien der Alzheimererkrankung?, Vortrag an der Berliner Urania

02.03.18: Wie die Zeit in die Welt kommt, Vortrag an der Berliner Urania im Rahmen der Reihe „Rätsel Zeit", Eintritt frei

22.02.18: Sehnsucht nach Unsterblichkeit, Vortrag von Thea Dorn in Jena

03.02.18: Lazarus, Musical von David Bowie am Düsseldorfer Schauspielhaus, seit dem 3. Februar 2018

25.01.18: Subjective age and health across adulthood and old age: Current knowledge and future directions, Vortrag von Prof. Dr. Yannick Stephan an der Berliner Charité, Campus Benjamin Franklin

01.12.-02.12.17: Jahrestagung 2017 der Deutschen Gesellschaft für Alternsforschung (DGfA) in Köln

01.-02.09.17: Art Without Death, Konferenz im Rahmen der Berliner Ausstellung zu den russischen Kosmisten

23.-27.07.17: 21st IAGG World Congress of Gerontology and Geriatrics in San Francisco, California, USA

WIE ALT SIND SIE WIRKLICH?

Ein kostenloser Test zur individuellen Lebenserwartung auf einer Unterseite des FOCUS-Magazins zeigt Ihnen in wenigen Minuten, ob Ihr biologisches Alter über oder unter ihrem chronologischen Alter liegt.

Letzte Kommentare: (seit Juli 2017)