FOREVER | Archiv für Wissenschaft (Evolution)
Online-Magazin für Physische Unsterblichkeit

Wissenschaft (Evolution) rss

Emotionsforschung: Die Tugenden der Traurigkeit(0)

15. Juni 2017

Ein australischer Forscher erklärt, warum es ein glücklicher Umstand ist, nicht immer glücklich zu sein. (Tagesspiegel/31.05.)

Gesamter Beitrag »

Homo sapiens ist viel älter als gedacht

Muss der Stammbaum des Menschen umgeschrieben werden? Forscher datieren neue Fossilien des Homo sapiens auf ein Alter von mehr als 300.000 Jahren – was unsere Spezies nicht nur deutlich älter, sondern auch zu Marokkanern macht. Weiter zum Artikel auf SPIEGEL-Online vom 07.06.17. Siehe auch die Artikel Erster, ZEIT-Online, und Unser Urahn aus Marokko, ORF-Online, beide vom gleichen Tag, sowie die Glosse Wir sind wirklich schon ganz schön alt!, NDR-Online vom 08.06.17.

Ältester Vormensch in Europa?

Entstand die menschliche Linie doch nicht in Afrika? Darauf deuten jetzt Untersuchungen einer Art hin, die 1944 beim Bau eines Nazi-Bunkers in Athen zu Tage kam. Weiter zum Artikel auf spektrum.de vom 23.05.17. Siehe auch die Artikel Forscher verlegen Wiege der Menschheit von Afrika nach Europa, SPIEGEL-Online, und Stammen die ersten Vormenschen vom Balkan?, ZEIT-Online, beide vom 22.05.17.

Das Königreich der Sprache

Seit den 1960er-Jahren sind die meisten Linguisten der Auffassung, dass der Mensch über ein angeborenes Sprachorgan verfügt, dass sich im Gehirn befindet, auch wenn es dort nicht physisch nachweisbar ist. (Huffington Post/15.05.)


Mehr in dieser Kategorie