FOREVER | Archiv für Transhumanismus
Online-Magazin für Physische Unsterblichkeit

Transhumanismus rss

RIDF-Chip ist nur der Anfang: Geheimdienste und Forschung arbeiten an transhumaner Zukunft(0)

21. März 2017

Der Mensch soll überwunden werden: Nach den Zukunftsplänen der Geheimdienste und Forscher arbeitet man auf eine Welt im Sinne des Transhumanismus hin. Die ideale Mensch-Maschine ist perfekt kontrollierbar und auf Leistung optimiert. Weiter zum Artikel auf freiewelt.net vom 16.03.17. Siehe auch die ganz ähnlich gelagerte antitranshumanistische Polemik an gleicher Stelle vom 09.03.17: Gefährliche Tendenzen: Transhumanismus und Auflösung der sozialen Gefüge.

Gesamter Beitrag »

Die Regierung der gescannten Hirne

Eine Studie aus Oxford entwirft die Soziologie einer Ära, in der Roboter mit gescannten Gehirnen die Weltwirtschaft bestimmen. Kann es sein, dass das Reden über Künstliche Intelligenz die Menschen den Abstraktionen der Maschinen unterwirft, längst bevor diese die Herrschaft übernehmen? Weiter zu einem Artikel auf FAZ-Online vom 19.02.17 zum Buch von Robin Hanson: The Age of Em: Work, Love and Life when Robots Rule the Earth.

Technik, die unter die Haut geht

Herzschrittmacher halten das Herz im Takt, Hirnschrittmacher lindern Parkinson-Symptome. Hightech unterstützt den Körper, doch Menschen setzen Magnete oder Chips auch ein, um über sich hinauszuwachsen. (Pharmazeutische Zeitung/01.03.)

Biohacking: Warum wollen immer mehr Menschen zur Sex-Maschine werden?

VR-Pornos, smarte Vibratoren, Sexting und Online-Dating waren erst der Anfang. Technologie bestimmt schon jetzt das Sexleben zahlreicher Menschen. Sie erfinden diesen wichtigen Teil des Menschseins neu – über und mit Maschinen. Warum sich der persönlichste aller Triebe in einen Computer verwandelt. (wired.de/23.02.)


Mehr in dieser Kategorie