FOREVER | Archiv für Topnews 2015_3
Online-Magazin für Physische Unsterblichkeit

Topnews 2015_3 rss

Topnews 2015: Einer von uns könnte 1000 Jahre alt werden – Sind Sie es?(0)

13. Juli 2015

Die Suche nach einem Jungbrunnen, mit dessen Hilfe sich das Alter zurückdrehen und das Leben verlängern lässt, ist so alt wie die Menschheit. Wie weit ist die moderne Forschung wirklich? Weiter zum Auftakt der Artikelserie “Auf der Suche nach dem Jungbrunnen” auf FOCUS-Online vom 09.07.15 von Dr. Axel Kowald, Biochemiker und Bioinformatiker und u.a. Autor eines popluärwissenschaftlichen Buches über die Biologie des Alterns: Gerontologie in Cartoons.

Gesamter Beitrag »

Topnews 2015: Biochip statt Tierexperiment

Experimente mit Tieren sind umstritten, für manche Fragestellungen aber unerlässlich. Es werden aber zunehmend Alternativen mit Zellkulturen und Biochips entwickelt. Weiter zum Artikel auf Stuttgarter Zeitung-Online vom 07.07.15. Siehe auch einen Artikel in der Juli-Ausgabe 2015 des populärwissenschaftlichen Magazins P.M., der das Thema sehr anschaulich illustriert (der Link führt nur zu einer Inhaltsübersicht), sowie noch einmal den Artikel aus dem Tagesspiegel von letztem November Organ-Chips simulieren den Menschen.

Topnews 2015: In 100 Jahren von 40 auf 80

Die Menschen, insbesondere in den westlichen Ländern, werden immer älter. An ihrem 30. Geburtstag hat eine heute 15-jährige noch um die 70 Jahre zu leben und für die Neugeborenen von heute ist ein Alter von 135 Jahren nicht mehr unrealistisch. Das sind die Vorhersagen des Niederländers Rudi Westendorp, der als Geriater und Professor für Medizin an der niederländischen Universität Leiden arbeitet. Sein lesenswertes Buch gibt Tipps, wie modernes Altern gelingen kann. Weiter zu einer Buchbesprechung auf spektrum.de vom 03.07.15 zum Buch von Rudi Westendorp: Alt werden, ohne alt zu sein.

Topnews 2015: 2045 gibt es keine Alten mehr

Bis 2045 könnten in der Schweiz 2,7 Millionen Menschen leben, die älter als 65 sind. Trendforscherin Karin Frick sagt, warum das kein Problem ist – und warum die Schweiz kein riesiges Altersheim wird. (blick.ch/25.06.)


Mehr in dieser Kategorie

BUCHTIP:

Letzte Kommentare: (seit Juli 2017)