Online-Magazin für Physische Unsterblichkeit

Topnews Evolution rss

Per DNA-Verlust zum Menschen?(0)

26. Februar 2018

Das große Gehirn, der aufrechte Gang und unser Paarungs­verhalten: Dies alles hätten wir vermutlich nicht ohne die Einbuße einiger DNA-Abschnitte, die für andere Primaten wichtig sind. Weiter zu einem Artikel aus der Februar-Ausgabe 2018 der Zeitschrift Spektrum der Wissenschaft. (Der erste Link führt nur zu einer Anfangspassage plus Kurzzusammenfassung.)

Gesamter Beitrag »

Chemische Evolution: Wie entstand das Leben?

Bislang vermuteten Forscher den Ursprung des Lebens in der Tiefsee. Neue Erkenntnisse deuten jedoch darauf hin, dass die ersten Einzeller in heißen Quellen ­vulkanisch aktiver Landschaften entstanden. Weiter zur Titelgeschichte der Dezember-Ausgabe 2017 der Zeitschrift Spektrum der Wissenschaft. (Der erste Link führt nur zu einer Anfangspassage plus Kurzzusammenfassung.) Siehe auch den Artikel Ältester Nachweis für Leben auf der Erde, SPIEGEL-Online vom 20.12.17. Siehe ebenfalls den mehrteiligen Titelschwerpunkt der Dezember-Ausgabe 2017 der Zeitschrift Bild der Wissenschaft über die Menschwerdung des Menschen im allgemeinen und die Rolle des Feuers und der Aufbereitung der Nahrung durch Kochen in der menschlichen Evolutionsgeschichte im speziellen. (Der Link führt zu einer kompakten Einführung.)

Evolution: Der Meteorit, der Leben auf der Erde fast zerstörte – und neu belebte

Vor 66 Millionen Jahren tötete ein Meteoriteneinschlag vor Mexiko weltweit Pflanzen und Tiere. Nun zeigen Bohrungen: Der Crash sorgte auch für ein Wiederaufblühen des Lebens. (SPON/15.12.)

Evolutionäre Medizin: Die große Belohnung des Lebens

Warum interessiert sich die Medizin immer noch so wenig für Evolution? Über das Schwinden von Grundlagenwissen debattierten Forscher in Groningen. Weiter zum Artikel auf FAZ-Online vom 14.09.17. Siehe auch noch einmal den Topnews-Eintrag von April 2015: Gesundheit als Erbe unserer Vorfahren.


Mehr in dieser Kategorie

Letzte Kommentare: (seit Juli 2017)