FOREVER | Archiv für Topnews Alternsforschung
Online-Magazin für Physische Unsterblichkeit

Topnews Alternsforschung rss

Das Altern bekämpfen?(0)

8. August 2017

Beim medizinisch-ethischen Gesprächskreis zum Thema „Alter oder Krankheit – zwischen Resignation und Optimierung“ wurde kontrovers diskutiert. (Südwest Presse/01.08.)

Gesamter Beitrag »

Spuren der Epigenetik des Alterns: Drehen an der Lebensuhr

Auch wenn wir uns nur ungern damit abfinden: Jeder Mensch altert. Verantwortlich dafür ist nicht nur der Verschleiß. In unseren Zellen tickt zudem eine Altersuhr, die sagt, wann Schluss ist. Heute gibt es Möglichkeiten, das Fortschreiten des Alterns exakt zu messen. Weiter zum Artikel des Deutschlandfunks vom 25.07.17. Zu den Forschungsarbeiten von Steve Horvarth siehe auch noch einmal die Titelgeschichte der Ausgabe der ZEIT Nr. 15/2017 von Anfang April 2017 Unsterblichkeit: Für immer jung?, die mittlerweile frei im Netz verfügbar ist!

Studie stellt fest: Es gibt keine Grenze, wie alt Menschen werden können

Früher galt 100 als die Schallgrenze für die höchste Lebenserwartung. Zuletzt sahen Altersforscher circa 115 Lebensjahre als realistisches Limit. Eine neue Studie vermutet jedoch, dass es vielleicht gar keine Obergrenze für das maximale Alter des Menschen gibt. Weiter zum Artikel auf FOCUS-Online vom 01.07.17. Siehe auch die Artikel Ewiges Leben? So alt können wir Menschen tatsächlich werden, WELT-Online vom 02.07.17, Wie alt kann der Mensch werden?, Süddeutsche-Online vom 28.06.17, Lebenszeit ohne natürliche Obergrenze (plus über 180 Leserkommentare!), derstandard.at vom gleichen Tag, Generation 100 plus, Tagesspiegel-Online vom 02.07.17, und Ist ewiges Leben möglich?… galileo.tv vom 03.07.17, inklusive eingebettetem launig-populären Video zu den Ursachen des Alterns.

Alchemie des ewigen Lebens

Mit Blutextrakten, Wunderpillen und Tinkturen versuchen Forscher, das Alter zu überlisten. Zugrunde liegt ein Traum, der so alt ist wie die Menschheit: den Tod zu besiegen und Unsterblichkeit zu erlangen. Besonders anfällig sind Internetmilliardäre. Weiter zur Titelgeschichte des SPIEGEL Nr. 16/2017 vom 15.04.17, die auf dem Cover so annonciert wird: “Ewiges Leben. Demnächst für Alle! Wie der Mensch den Tod besiegen will.” Siehe auch das beigefügte Interview mit dem Ratsvorsitzenden der Evangelischen Kirche, Heinrich Bedford-Strohm: “Wir dürfen nicht Gott spielen”, sowie den Essay von Nils Minkmar: Verdammte Ewigkeit. (Alle Links führen nur zu Anfangspassagen.) Siehe ebenfalls die Artikel Angriff auf den Tod, FAZ-Online vom 14.04.17, Unsterblichkeit ist auch keine Alternative, Tagesspiegel-Online vom 16.04.17, und Ist Unsterblichkeit eine gute Idee?, Deutschlandradio Kultur vom 16.04.17.


Mehr in dieser Kategorie