Online-Magazin für Physische Unsterblichkeit

Topnews Alternsforschung rss

War die älteste Frau der Welt eine Betrügerin?(0)

11. Januar 2019

Bislang gilt die Südfranzösin Jeanne Calment als ältester Mensch aller Zeiten. Als sie 1997 starb, war sie offiziell 122 Jahre und 164 Tage alt. Nun legt ein russischer Wissenschaftler Indizien vor, wonach das hohe Alter auf einen Betrug zurückgehen könnte. Weiter zum Artikel auf Süddeutsche-Online vom 03.01.19. Siehe auch die Artikel Mit 122 die älteste Frau der Welt – war alles nur Betrug?, Märkische Allgemeine-Online vom 04.01.19, und Alles nur Betrug? Russische Wissenschaftler zweifeln an Altersrekord von Französin, FOCUS-Online vom 03.01.19.

Gesamter Beitrag »

Im Silicon Valley suchen Milliardäre nach dem Heiligen Gral der Unsterblichkeit… (Update)

Tod dem Tod: Einige der reichsten Menschen investieren in “Superbiologie” und “Transhumanismus”. Vor allem die mysteriöse Google-Tochter Calico will unserer Endlichkeit ein Ende setzen. Weiter zu einem Artikel aus dem FOCUS Nr. 48/2018 vom 24.11.18, der auf dem Cover mit “Start-up: Ewiges Leben” angekündigt wird und im Innenteil unter der langen Überschrift “Im Silicon Valley suchen Milliardäre nach dem Heiligen Gral der Unsterblichkeit. Führt sie dieser Nacktmull zum ewigen Leben?” steht. (Der Link führt nur zum Inhaltsverzeichnis der Ausgabe.) (UPDATE 03.12.18: Der Artikel ist jetzt frei im Netz verfügbar, der Link wurde angepasst!)

Möglicher Schlüssel zu künftiger Anti-Aging-Pille

Forscher fanden im Tierversuch Regulationsmöglichkeit für körpereigenes NAD+-Molekül. Weiter zu einem Artikel auf derstandard.de vom 30.10.18 über NAD+, das seit längerem auch als Nahrungsergänzungsmittel angeboten wird.

Länger leben mit jungem Blut?

Für immer jung – wer wäre das nicht gern? Und so forschen Wissenschaftler überall nach Möglichkeiten, den Alterungsprozess zu verlangsamen. Neuester Trend: junges Blut bzw. das darin enthaltene Protein GDF11. Doch der Ansatz ist umstritten. Weiter zum Artikel auf Deutschlandfunk Kultur vom 18.10.18. Siehe auch noch einmal den Topnews-Sammeleintrag von Dezember 2016 Frischblut kann das Altern nicht umkehren.


Mehr in dieser Kategorie

Letzte Kommentare: (seit Januar 2018)