FOREVER | Archiv für Topnews
Online-Magazin für Physische Unsterblichkeit

Topnews rss

Roboter könnten mehr als ein Drittel der deutschen Arbeitsplätze ersetzen(0)

25. April 2017

Eine Studie sieht die Folgen für die USA und Deutschland größer als für Japan oder UK, der ängstliche Blick auf die Migranten übersieht die Folgen der Einwanderung von Robotern. Weiter zum Artikel auf Telepolis vom 12.04.17. Siehe auch den Artikel an gleicher Stelle vom gleichen Tag: China: Roboterschwarm zum Sortieren ersetzt viele Menschen. Zum prinzipiellen Zusammenhang zwischen Rationalisierungsdynamik und Arbeitsmarktfolgen siehe dagegen noch einmal den grundlegenden Kommentar von Februar 2016.

Gesamter Beitrag »

Alchemie des ewigen Lebens

Mit Blutextrakten, Wunderpillen und Tinkturen versuchen Forscher, das Alter zu überlisten. Zugrunde liegt ein Traum, der so alt ist wie die Menschheit: den Tod zu besiegen und Unsterblichkeit zu erlangen. Besonders anfällig sind Internetmilliardäre. Weiter zur Titelgeschichte des SPIEGEL Nr. 16/2017 vom 15.04.17, die auf dem Cover so annonciert wird: “Ewiges Leben. Demnächst für Alle! Wie der Mensch den Tod besiegen will.” Siehe auch das beigefügte Interview mit dem Ratsvorsitzenden der Evangelischen Kirche, Heinrich Bedford-Strohm: “Wir dürfen nicht Gott spielen”, sowie den Essay von Nils Minkmar: Verdammte Ewigkeit. (Alle Links führen nur zu Anfangspassagen.) Siehe ebenfalls die Artikel Angriff auf den Tod, FAZ-Online vom 14.04.17, Unsterblichkeit ist auch keine Alternative, Tagesspiegel-Online vom 16.04.17, und Ist Unsterblichkeit eine gute Idee?, Deutschlandradio Kultur vom 16.04.17.

Gläubige oder Atheisten: Wer den Tod am meisten fürchtet

Religion lindert die Angst vor dem Tod, denken viele. Das stimmt allerdings nur eingeschränkt, wie eine weltweite Studie zeigt. Atheisten scheinen genauso furchtlos zu sein wie Tiefgläubige. Weiter zum Artikel auf SPIEGEL-Online vom 29.03.17. Siehe auch den Artikel Der Traum vom ewigen Leben: Und wenn wir nicht mehr sterben müssten? auf Augsburger Allgemeine-Online vom 14.04.17, der einen weiten Bogen schlägt vom christlichen Osterfest und dem damit verbundenen Auferstehungsglauben über aktuelle Entwicklungen der Alternsforschung, die oben angeführte Studie, das Buch “Home Deus” von Yuval Noah Harari, die gesellschaftliche Diskussion zur Sterbehilfe bis zum Buch von Elias Canetti “Das Buch gegen den Tod”, aus dem ausgiebig zitiert wird.

Unsterblichkeit: Für immer jung?

Wissenschaftler arbeiten daran, den größten Traum der Menschheit wahr werden zu lassen: Ein längeres Leben. Diesem Ziel sind sie schon sehr nahe gekommen. Weiter zur Titelgeschichte der ZEIT Nr. 15/2017 vom 06.04.17, die mit einem Bild illustriert ist, das an eine der Meerjungfrauen aus Pirates of the Caribbean – Fremde Gezeitenerinnert, in dem sich Johnny Depp alias Captain Sparrow bekanntlich auf der Suche nach der Quelle der ewigen Jugend befindet. (Der erste Link führt nur zu einer Anfangspassage des kostenpflichtigen Artikels.) Siehe auch das beigefügte Interview mit der Kölner Medizinethikerin Christian Woopen “Was passiert, wenn wir 200 Jahre leben?”, ZEIT-Online vom gleichen Tag, den Artikel weiter


Mehr in dieser Kategorie