Online-Magazin für Physische Unsterblichkeit

Science Fiction rss

Unsterblichkeit: Was, wenn wir ewig leben könnten?(0)

1. Mai 2018

Was wäre, wenn wir ewig leben könnten oder zumindest unser Bewusstsein unsterblich würde? Sehr sehenswert spielt die Netflix-Serie »Altered Carbon« diese Idee durch. Weiter zum Artikel auf spektrum.de vom 25.04.18. Siehe dazu auch noch einmal die älteren Besprechungen schon von Dezember 2017 und die jetzt nachgereichte kleine Presseschau im dortigen Kommentarbereich!

Gesamter Beitrag »

“Westworld”: Die Androidenguerilla übernimmt

In der ersten Staffel der HBO-Serie “Westworld” ging es um den Kampf Mensch gegen Maschine. In der Fortsetzung hat sich dieser Kampf nun umgekehrt. Weiter zum Artikel auf ZEIT-Online vom 22.04.18 (Achtung, Spoiler!)

Neue Serie “Hard Sun”: So cool kann Weltuntergang sein

Ein Song von David Bowie geht in Serie: In „Hard Sun“ steht der Welt der Untergang unmittelbar bevor. Und weil Apokalypse als Plot allein nicht mehr reicht, werden dabei auch noch zwei kaputte Ermittler durch London gejagt. (WELT/16.04.)

Stanley Kubrick im Filmmuseum: Der Wirklichkeit vorausgeträumt

Stanley Kubricks Film 2001: Odyssee Im Weltraum handelt nicht nur von geheimnisvollen Monolithen und ihrer unbekannten Kraft, er ist selbst ein Monolith der Filmgeschichte. Weder will seine Faszination abreißen noch scheint sein imaginatives Potenzial im Mindesten ausgeschöpft. Weiter zum Artikel auf Frankfurter Rundschau-Online vom 06.04.18. Zur Ausstellung in Frankfurt siehe auch den Artikel Filmmuseum feiert 50 Jahre “2001: Odyssee im Weltraum”, Frankfurter Neue Presse-Online vom 21.03.18, zu einer Ausstellung in Washington siehe dagegen den Artikel Szenerie aus Kubricks “Odyssee im Weltraum” kommt ins Museum, Donaukurier-Online vom 04.04.18. Siehe ebenfalls die Artikel Vor 50 Jahren: “2001: Odyssee im Weltraum” uraufgeführt, Deutschlandfunk vom 03.04.18, 50 Jahre “2001 Odyssee im Weltraum” – oder: Wie ich lernte, den Computer zu lieben, heise.de vom 01.04.18 und Zehn Fakten zum Kultfilm “2001″, Deutsche Welle vom 02.04.18.


Mehr in dieser Kategorie

Letzte Kommentare: (seit Juli 2017)