Online-Magazin für Physische Unsterblichkeit

Religion rss

Das Jenseits stirbt aus(0)

14. Juli 2018

Der Tod ist süß wie Zucker, behauptet der Sufi-Dichter Rumi. Vorstellung vom Paradies sind tief in der islamischen Volksfrömmigkeit verankert. Doch das ändert sich gerade, wie unser Autor bei der Beerdigung seiner Großmutter feststellt. Weiter zu einem Artikel des Deutschlandfunk vom 09.07.18. Siehe auch die Artikel Amerikanische Studie: Junge Menschen in vielen Ländern weniger religiös, FAZ-Online vom 13.06.18, Wie sich Christen das Gesicht Gottes vorstellen, SPIEGEL-Online vom 14.06.18. und Kurios unscheinbar: So sieht laut US-Umfrage das Gesicht Gottes aus, derstandard.at vom 13.06.18.

Gesamter Beitrag »

EKD-Ratsvorsitzender warnt vor „falschen Internetgöttern“

Vor „falschen Internetgöttern“ hat der EKD-Ratsvorsitzende, Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm (München), gewarnt. (idea.de/28.06.)

Deutscher Humanistentag: Ohne Konfession, aber nicht ohne Glauben

In Deutschland ist der Humanistische Verband die Organisation mit den meisten Mitgliedern. Demnächst begehen die Konfessionsfreien ihren Humanistentag. Dieses Treffen ist mehr als nur ein Kirchentag ohne Gott, sagt Verbandsmitglied Michael Bauer. (Deutschlandfunk Kultur/17.06.)

Stehlen ist lässlich, Sex ist Sünde – in der religiösen Moral steckt auch ein Politikum

Christus vergab der Ehebrecherin und sagte, dass eher ein Kamel durch ein Nadelöhr gehen werde als ein reicher Mann ins Himmelreich. Die religiöse Moral setzt generell andere Akzente – und das dient dem Selbsterhalt der Gesellschaft. (Neue Zürcher Zeitung/08.06.)


Mehr in dieser Kategorie

Letzte Kommentare: (seit Juli 2017)