Online-Magazin für Physische Unsterblichkeit

Religion rss

Zwischen Glauben und Machtstreben(0)

22. September 2018

270 Schüler der Region sahen im Theater am Ring eine Video-Show der „Redner“ rund um das Thema Religion. (Saarbrücker Zeitung/07.09.)

Gesamter Beitrag »

Bilderreise durch die ägyptische Totenwelt

Sein Antlitz ist weltbekannt, auch wenn er schon seit über 3000 Jahren tot ist. Die Totenmaske des Pharao Tutanchamun ist zum Gesicht des alten Ägypten geworden. Aber sein Grab verrät noch viel mehr über die Pharaonenzeit, wie ein opulenter Bildband zeigt. Weiter zum Artikel auf svz.de vom 04.09.18. Siehe auch die Pressemitteilung eines Reiseveranstalters zur Mumienausstellung in Mannheim Mit Gebeco auf den Spuren der Unsterblichkeit, inar.de vom 14.09.18.

Wiedergeburt im Hinduismus und Buddhismus

In den ältesten Schriften Indiens findet die Wiedergeburt keine Erwähnung. Erst im fünften Jahrhundert vor Christus kam der Gedanke vom zyklischen Leben auf, sagt Zen-Lehrer Michael von Brück. Welche Vorstellungen von Leben und Tod stehen dahinter? Weiter zu einem Gespräch mit dem Religionswissenschaftler Michael von Brück auf Deutschlandfunk Kultur vom 26.08.18, dem Autor von Ewiges Leben oder Wiedergeburt?: Sterben, Tod und Jenseitshoffnung in europäischen und asiatischen Kulturen.

Zen-Meditation: Anstrengende Konfrontation mit sich selbst

Zen hilft vielen, zum Wesentlichen zu finden. Die eigenen Gedanken beim Schweigen fallen zu lassen, ist dabei am Anfang die größte Herausforderung, wie unsere Autorin beim Einführungsseminar im Benediktushof bei Würzburg erfahren hat. (Deutschlandfunk Kultur/26.08.)


Mehr in dieser Kategorie

Letzte Kommentare: (seit Januar 2018)