FOREVER | Archiv für Religion
Online-Magazin für Physische Unsterblichkeit

Religion rss

Buddhismus: Raus aus den engen Grenzen des selbstgestrickten Egos(0)

17. Mai 2017

Wenn am Mittwochabend der Vollmond scheint, ist das für die Buddhisten ein besonderer Anlass. Jedes Jahr im Mai begehen sie ihren höchsten Feiertag: Am sogenannten Veshak-Fest werden die Geburt und das spirituelle Erwachen Buddhas gefeiert. (Der Bund/09.05.)

Gesamter Beitrag »

Heiner Geißler bei Markus Lanz

Im März erschien sein Buch “Kann man noch Christ sein, wenn man an Gott zweifeln muss? Fragen zum Luther-Jahr.” Geißler spricht über Gott und den Begriff “Leitkultur”. Weiter zur Sendung von Markus Lanz vom 04.05.17 (ab ca. 52:00 min)

Ehemalige Geistliche beichten, warum sie vom Glauben abgefallen sind

“Wir blicken hinter den Vorhang und sehen, dass alles nur Illusion ist.” (VICE/24.04.)

Auferstehung im Judentum: Hinterm Horizont geht’s weiter

Die Vorstellung von der Auferstehung der Toten ist aus dem Judentum ins Christentum gelangt. Kein Wunder: Jesus war Jude und stand der Bewegung der Pharisäer nahe. Weiter zum Artikel des Deutschlandfunk vom 18.04.17. Siehe auch den Artikel an gleicher Stelle vom gleichen Tag: Tod und Auferstehung im Islam: Wie eine Hochzeitsnacht.


Mehr in dieser Kategorie