FOREVER | Archiv für Philosophie
Online-Magazin für Physische Unsterblichkeit

Philosophie rss

Panorama der Technoevolution(0)

19. Januar 2017

Zur Abstufung zukünftiger künstlicher Prozesse in der “Summa technologiae” von Stanislaw Lem. Autor: Wolfgang Neuhaus —– Weiter zu einer umfassenden Würdigung des technikphilosophischen Hauptwerks von Science Fiction-Autor Stanislaw Lem Summa technologiae auf Telepolis vom 29.12.16. Siehe auch die Sendung  über Stanislaw Lem und Arno Schmid Der Autor als Anwalt der Zukunft: Montag, 30. Januar 2017 in der Nacht zu Dienstag, 0 Uhr 30 auf RTL, im Rahmen der Magazinreihe “10 vor 11″.

Gesamter Beitrag »

Warum unser Zeitempfinden so subjektiv ist

Ganz im Augenblick zu schwelgen ist etwas Wohltuendes. Doch meistens sind wir mit den Gedanken woanders. Ständig gehen uns Erinnerungen an Vergangenes und vor allem Szenarien dessen, was auf uns zukommen könnte, durch den Kopf. Letztlich ist das ganz gut so. Wir Menschen sind nun mal Zeitreisende. Weiter zum Artikel auf Berliner Zeitung-Online vom 26.12.16. Siehe dazu auch noch einmal den Topnews-Sammeleintrag von September 2014: Wie entsteht unser Gefühl für die Zeit? Zur aktuellen Diskussion um den physikalischen Zeitbegriff siehe dagegen den zweiteiligen Titelschwerpunkt der Dezemberausgabe 2016 der Zeitschrift Bild der Wissenschaft: Zeit, Zukunft und Ewigkeit. (Der Link führt nur zu einer einführenden Übersicht.) Siehe schließlich ebenfalls eine Besprechung von Anfang Oktober 2016 des schon 2015 erschienenen Buches von Rüdiger Safranski: Zeit – Was sie mit uns macht und was wir aus ihr machen.

Philosophie in “Star Wars”: Erleuchtete Wesen wir sind

Was hat Luke Skywalker mit Heidegger zu tun? Der Sammelband “Viel zu lernen du noch hast” versammelt philosophische Blicke auf das “Star Wars”-Universum. Ziemlich erhellend – nur Slavoj Zizek haut daneben. Weiter zum Artikel auf SPIEGEL-Online vom 25.12.16. Siehe auch den Artikel Jediismus als Religion: Die dunkle Seite der Macht, taz-Online vom 24.12.16.

Arthur Schopenhauer über Erwartungen: „Von der Hoffnung genarrt“

Aus aktuellem Anlass: Der längst verstorbene Philosoph Arthur Schopenhauer im Gespräch über Trump und Brexit, die AfD und eine Welt voll hohler Nüsse. (taz/24.12.)


Mehr in dieser Kategorie