FOREVER | Archiv für Medizin/Nachträge
Online-Magazin für Physische Unsterblichkeit

Medizin/Nachträge rss

Prävention gelingt nicht mit erhobenem Zeigefinger(0)

3. Juli 2017

Bewegung zu fördern ist ein wichtiger Ansatz des neuen Präventionsgesetzes, das vor knapp zwei Jahren in Kraft getreten ist. Das könne jedoch nicht mit einem erhobenen Zeigefinger gelingen, erklärte Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Hermann Gröhe (CDU) gestern anlässlich des Internationalen Deutschen Turnfests vor Journalisten in Berlin. Weiter zum Artikel auf aerzteblatt.de vom 07.06.17. Siehe auch die Artikel Schon kleine Mengen Alkohol könnten Gehirn verändern, SPIEGEL-Online, und Mit dem Rauchen aufhören: Das passiert im Körper, FOCUS-Online, beide vom gleichen Tag.

Gesamter Beitrag »

Hypertonie besser im Team bewältigen!

Arzt und Patient auf einem Tandem, der Erkrankte am Lenker. Mit diesem Symbol will die Deutsche Hochdruckliga Ärzte und Patienten gleichermaßen gegen Hypertonie in die Verantwortung nehmen. (aerztezeitung.de/17.05.)

Kennen Sie Ihren „inneren Arzt“?

Er repariert, er erneuert, er heilt – der innere Arzt kann viel. Damit er richtig arbeiten kann, muss der Einzelne aber auch etwas tun. Und manchmal stoßen die Selbstheilungskräfte an ihre Grenzen. (WELT/12.04.)

Querschnittsgelähmter kann Hand wieder selbst steuern

Der Arm gehorcht wieder den Befehlen seines Gehirns: Forscher haben einem Gelähmten einen Teil seiner Bewegungen zurückgegeben – mit Implantaten und einem Computer als Vermittler. (SPON/30.03.)


Mehr in dieser Kategorie