FOREVER | Archiv für Medizin/Krebs
Online-Magazin für Physische Unsterblichkeit

Medizin/Krebs rss

Was wäre, wenn hohe Krebsraten ein Indiz für eine gesunde Gesellschaft wären?(0)

19. Oktober 2017

Immer mehr Menschen sterben heutzutage an Krebs. Aber an was liegt das eigentlich? An unserer ungesunden Lebensweise? Oder ist vielleicht sogar das Gegenteil der Fall, und wir sind so gesund wie noch nie? Vince Ebert schaut sich das genauer an. Weiter zur Kolumne von Physiker und Comedian Vince Ebert auf spektrum.de vom 14.10.17

Gesamter Beitrag »

m4 Award für Zelltod-Forscher

Am 11. Oktober wurde in Martinsried bei München der diesjährige m4 Award verliehen. Unter den Gewinnern sind auch Dr. Bettina Proneth, Dr. Marcus Conrad, und Dr. José Pedro Friedmann Angeli vom Institut für Entwicklungsgenetik (IDG) am Helmholtz Zentrum München. Unter dem Projekt-Titel METoxicate suchen sie nach Auslösern eines neuartigen Zelltodmechanismus, der Ferroptose, um neue Krebstherapien zu entwickeln. Weiter zu einer Pressemitteilung auf dem Portal openpr.de vom 11.10.17

Krebsforschung: Neue Therapieoption beim follikulären Lymphom

In seiner jüngsten Ausgabe berichtet das renommierte New England Journal of Medicine über die aktuellen Ergebnisse einer großen internationalen Multicenter-Studie, die gemeinsam von der deutschen Studiengruppe niedrig maligne Lymphome (GLSG) unter der Leitung von Prof. Dr. Wolfgang Hiddemann, Direktor der Medizinischen Klinik III am Klinikum der Universität München und der englischen Lymphomstudiengruppe (NCRI) unter der Leitung von Dr. Robert Marcus wissenschaftlich koordiniert wurde. Die internationale Studie unter Leitung von LMU-Medizinern belegt Überlegenheit des neuen Therapieansatzes. (Informationsdienst Wissenschaft/11.10.)

Das weltweit führende Hämatologie-Labor

Für so gut wie alles gibt es Fachleute. Und so mancher Experte wohnt Tür an Tür mit uns, ohne dass wir es wissen. In unserer Serie wollen wir sie vorstellen. In dieser Folge berichtet die Leiterin des Hämatologie-Labors des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein am Campus Kiel über ihre Arbeit. (Kieler Nachrichten/09.10.)


Mehr in dieser Kategorie