Online-Magazin für Physische Unsterblichkeit

Globale Risiken rss

„Cradle to Cradle“-Kongress in Lüneburg: Von der Wiege zur Wiege(0)

14. September 2018

„Cradle to Cradle“ meint, Ressourcen sinnvoll zu nutzen. Technik kann zerlegt und in neue Bauteile gesteckt werden. Existenzgründer stellen Ideen vor. Weiter zum Artikel auf taz-Online vom 08.09.18. Siehe auch das kurze Video “600 Chemikalien in einem Joghurtbecher sind irre”, SPIEGEL-Online vom 27.08.18, sowie noch einmal den Topnews-Sammeleintrag vom September 2016 Cradle-to-Cradle: “Wollen Sie 4360 Chemikalien besitzen oder fernsehen?”.

Gesamter Beitrag »

Dilemma der Klima-Warnungen: Wenn viel reden nur wenig hilft

Der Klimawandel schreitet ungebremst voran, obwohl die Menschheit ihn durchaus abmildern könnte. Ist eine falsche Kommunikation der Wissenschaftler schuld? Weiter zum Artikel auf SPIEGEL-Online vom 02.09.18. Siehe auch den Artikel Hitzesommer ohne Hitzetote, Tages Anzeiger-Online vom 30.08.18.

Öko oder konventionell: Wie werden wir uns ernähren?

Eine Schweizer Studie rechnet vor, unter welchen Bedingungen künftig alle Menschen satt werden könnten. Weiter zum Artikel auf Telepolis vom 01.09.18. Siehe aber auch die Titelgeschichte der September-Ausgabe 2018 der Verbraucherzeitschrift “Guter Rat” Wie gesund ist Bio?.

Geo-Engineering: „Vielleicht ist es totaler Wahnsinn“

Der Harvard-Professor David Keith erforscht, ob man den Planeten mithilfe von Schwefelteilchen in der Stratosphäre abkühlen kann. Ein Gespräch über eine sehr billige und sehr radikale Idee, um die Erderwärmung abzumildern. Weiter zu einem Artikel noch aus der August-Ausgabe 2018 der Zeitschrift brand eins


Mehr in dieser Kategorie

Letzte Kommentare: (seit Januar 2018)