FOREVER | Archiv für Foren-/Blogbeiträge
Online-Magazin für Physische Unsterblichkeit

Foren-/Blogbeiträge rss

Übernatürliche bzw. überempirische Akteure – Zur Begriffssuche rund um Religion(en)(0)

27. April 2012

Als Charles Darwin die Evolution von Religiosität und Religionen erkundete, lehnte er die damals vorherrschenden Vorstellungen eines Urmonotheismus ab, sondern betonte vielmehr (u.a. David Hume folgend), dass “Religiosität” als Glauben an “spirituelle Wesenheiten (spiritual agencies)” zu definieren sei. Aus animistischen Glaubensvorstellungen an Ahnen und Geister hätten sich erst sehr viel später komplexere poly- und monotheistische Gottesvorstellungen begründet. Weiter zum Blogeintrag des Religionswissenschaftlers Dr. Michael Blume in seinem Blog “Natur des Glaubens – Evolutionsgeschichte der Religion(en)” vom 18.04.12

Gesamter Beitrag »

SENS-Strategietag in München

Nach einigen Voranfragen haben wir (das sind momentan 2 Doktoranden mit Kontakt zur SENS-Foundation und ein weiterer SENS-Advokat aus Dresden) uns dazu entschlossen die Orga eines SENS-Treffens für deutschen Sprachraum zu übernehmen. Hintergrund ist, dass SENS in den DACH-Ländern weit weniger bekannt ist als z.B. im englischen oder spanischen Sprachraum. Das Treffen richtet sich vor allem an Personen mit bereits aktivem Interesse an SENS und verwandten Ansätzen. Weiter zu einem Posting im deutschsprachigen Unterforum von Longecity (Immortality Institute) vom 17.04.12

Die Quantenphysik der Unsterblichkeit

Physiker behaupten: „Wir sind auf subtile Weise mit jedem Punkt des Universums verknüpft“: Moderne Physiker stellen das bisherige Weltbild auf den Kopf. So gilt es neuerdings als wahrscheinlich, dass seit dem Urknall vor 13.7 Milliarden Jahre große Teile des Kosmos miteinander verschränkt sind und auf subtile Weise miteinander kommunizieren. Mehr noch: Wir alle sind aktive Teilnehmer dieses im sprichwörtlichen Sinne „universalen Dialogs“. Weiter zum Blogeintrag auf blogosphaeren.de vom 05.04.12

Physik der Unsterblichkeit. Autor Frank J. Tipler.

Was die Menschen im Innersten bewegt, wovon sie träumen, worüber sie nachdenken und erbittert streiten, das beweist ein Physiker – mit Argumenten der Physik – in diesem Buch. Es gibt ein Leben nach dem Tod, eine Auferstehung, ja sogar eine Unsterblichkeit. Autor: Heidemarie Kull —– Weiter zum Blogeintrag im Blog Hmk’s Blog vom 02.04.12


Mehr in dieser Kategorie