Online-Magazin für Physische Unsterblichkeit

Demographie rss

Lebenserwartung steigt im Westen nur noch langsam(0)

12. März 2019

Eine OECD-Studie zeigt auf, dass vor allem Herz-Kreislauf-Probleme und Grippeinfektionen zu mehr Todesfällen im Jahr führen. Weiter zum Artikel auf derstandard.de vom 01.03.19. Siehe auch die Artikel Das Ende einer Erfolgsstory, Rheinische Post-Online vom gleichen Tag, und Amerikaner sterben noch früher, aerzteblatt.de vom 04.03.19.

Gesamter Beitrag »

China: Zum ersten Mal schrumpft die arbeitende Bevölkerung

China wird demnächst zu schrumpfen beginnen und sollte sich Gedanken über Einwanderung machen. Weiter zum Artikel auf Telepolis vom 04.03.19. Siehe auch die Artikel Einkindpolitik gefährdet Pensionen: China wird schneller alt als reich, derstandard.e vom 04.03.19, und Junge Chinesen geben die Hälfte ihres Einkommens für Gesundheitsprodukte aus, german.china.org.cn vom 28.02.19.

Bevölkerungsexplosion – ein Irrtum?

Im Jahr 2100 wird es eng auf der Welt: Die Vereinten Nationen vermuten, dass dann etwa 11 Milliarden Menschen auf der Erde leben werden – das wären etwa 4 Milliarden Menschen mehr als heute. Aber was, wenn sich die UN-Experten irren und sich der Trend bald umkehrt? (n-tv.de/26.02.)

Schweiz: In diesen Gemeinden wohnen die über 100-Jährigen

1510 Personen über 100 Jahre wohnten per Ende 2017 in der Schweiz. Wir wollten wissen, wo die ältesten Schweizer und Schweizerinnen zuhause sind. (watson.ch/26.02.)


Mehr in dieser Kategorie

Letzte Kommentare: (seit Mai 2018)