FOREVER | Archiv für Alternsforschung
Online-Magazin für Physische Unsterblichkeit

Alternsforschung rss

Ewiges Leben: 115 Jahre sind das Limit(0)

15. Mai 2018

Die moderne Medizin verbucht immer neue Erfolge. Das hat die Illusion entstehen lassen, der Mensch könne das Leben überleben. An der Überwindung des Todes wird zwar geforscht, 115 Jahre scheinen jedoch ein Limit zu sein. Weiter zum Artikel auf derstandard.at vom 10.05.18, der in wenigen Tagen über 500 Leserkommentare provoziert hat! Zur vielfältigen Kritik an den zugrunde liegenden Forschungsergebnissen siehe z.B. auch den Artikel an gleicher Stelle schon von Juni 2017: Lebenszeit ohne natürliche Obergrenze.

Gesamter Beitrag »

Zurück auf Anfang: SETD1A hilft Blutstammzellen wieder in den Schlaf

Im Alter erkrankt der Mensch häufiger an Infektionen. Um sie zu bekämpfen, werden die Stammzellen des blutbildenden Systems aus ihrer Ruhephase (Quieszenz) geholt, um den erhöhten Bedarf an Blut- und Immunzellen abzudecken. Doch mit jeder Zellteilung häufen sich auch DNA-Schäden an, die eine Rückkehr in den Schlaf verhindern. (Informationsdienst Wissenschaft/08.05.)

Spitzenforscher Prof. Dr. Michael Sieweke verstärkt CRTD als Forschungsgruppenleiter

Verleihung der Humboldt-Professuren 2018: Spitzenforscher Prof. Dr. Michael Sieweke verstärkt CRTD als Forschungsgruppenleiter

Die TU Dresden und das Zentrum für Regenerative Therapien an der TU Dresden (CRTD) gewinnen mit Michael Sieweke einen international renommierten Immunologen für die Erforschung neuer Therapieansätze in der regenerativen Medizin. (Informationsdienst Wissenschaft/08.05.)

Geheimnis des langen Lebens

Warum Termitenköniginnen besonders alt werden und gleichzeitig extrem fruchtbar sind

Eigentlich gilt in der Tierwelt: Wer sich viel fortpflanzt, lebt nur kurz – wer weniger fruchtbar ist, wird dafür älter. Doch soziale, also Staaten bildende Insekten scheinen diesem Schicksal zu entkommen. Wie ihnen das gelingt, zeigt ein Forschungsteam vom Institut für Zoologie der Universität Freiburg am Beispiel der Termitenart Macrotermes bellicosus. Weiter zum Artikel des Informationsdienst Wissenschaft vom 08.05.18. Siehe auch den Vortrag von Prof. Annette Baudisch Formeln für nicht-alternde Arten in einem Bericht des Humanistischen Pressedienstes vom 09.05.18 über ein Symposium Mitte April in Nürnberg.


Mehr in dieser Kategorie

Letzte Kommentare: (seit Juli 2017)