Online-Magazin für Physische Unsterblichkeit

Ulmer Forscher verjüngen Immunsystem

Mit zunehmendem Alter wird das Immunsystem immer schwächer: Dadurch sind ältere Menschen nicht nur anfälliger für Infektionen. Auch Impfungen – etwa gegen Grippe – wirken weniger gut. Nun ist es Ulmer Wissenschaftlern um die Professoren Hartmut Geiger und Reinhold Schirmbeck gelungen, das körpereigene Abwehrsystem im Modell zu verjüngen. Weiter zum Artikel auf Südwest Presse-Online vom 04.02.19. Siehe auch den Artikel Forschende verjüngen Immunsystem: Blutbildende Stammzellen als Schlüssel zu starken Abwehrkräften, Informationsdienst Wissenschaft vom 30.01.19.

Kommentare sind geschlossen.

Letzte Kommentare (seit August 2018):