Online-Magazin für Physische Unsterblichkeit

Im Alter anders?

Was gilt im Alter als „normal“? Und wer verhält sich als alternder Mensch abweichend von den gesellschaftlichen Erwartungen? Um diese Frage geht es bei der Frühjahrstagung der Sektion Alter(n) und Gesellschaft der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, die in Kooperation mit der Goethe-Universität stattfindet. Weiter zum Artikel des Informationsdienst Wissenschaft vom 22.01.19. Siehe auch den Kongressbericht Gesellschaft des längeren Lebens braucht Versorgung mit 360-Grad-Perspektive, gesundheit-adhoc.de vom 25.01.19.

Kommentare sind geschlossen.

Letzte Kommentare: (seit Januar 2018)