Online-Magazin für Physische Unsterblichkeit

Frankenstein im Schauspielhaus: Die künstliche Intelligenz siegt

Was macht das Menschsein aus? Wie weit darf Wissenschaft gehen? Mary Shelleys Roman «Frankenstein» ist 200 Jahre alt und hochaktuell. Jetzt versucht das Schauspielhaus Zürich, den Stoff weiterzuspinnen. Weiter zum Artikel auf Luzerner Zeitung-Online vom 11.01.19. Siehe auch das Interview mit Dietmar Dath auf Deutschlandfunk Kultur vom 10.01.19 Von der Montage des Geistes sowie den Artikel Und ewig ruft's aus Ingolstadt, freitag.de vom 14.01.19. Siehe ebenfalls noch einmal den Sammeleintrag von November 2018 Das Monster und das Mädchen: Frankenstein und die Folgen.

Kommentare sind geschlossen.

Letzte Kommentare (seit August 2018):