Online-Magazin für Physische Unsterblichkeit

Emodiversity: Warum es besser ist, abwechslungsreich zu fühlen

Ob Freude, Trauer, Stolz, Gelassenheit oder Enthusiasmus – wer abwechslungsreicher fühlt, lebt womöglich gesünder. Das zeigt die Forschung zur »Emodiversity«. (spektrum.de/21.12.)

Kommentare sind geschlossen.

Letzte Kommentare: (seit Januar 2018)