Online-Magazin für Physische Unsterblichkeit

Regelmäßige körperliche Aktivität senkt Erkrankungs- und Sterblichkeitsrisiko

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt, pro Woche mindestens 2,5 Stunden an mäßig anstrengender Ausdaueraktivität sowie an mindestens zwei Tagen in der Woche muskelkräftigende Aktivitäten auszuführen. Laut Daten des Robert Koch-Instituts erreicht nur etwa ein Fünftel der Frauen (20,5 Prozent) und ein Viertel der Männer (24,7 Prozent) in Deutschland beide Empfehlungen. Weiter zum Artikel des Informationsdienst Wissenschaft vom 30.10.18. Siehe auch die Artikel Körperliche Aktivität verhindert frühe Gebrechlichkeit, Saarbrücker Zeitung-Online vom 25.10.18, Mangelnde Fitness: Ungesünder als Rauchen oder Bluthochdruck, FOCUS-Online vom 24.10.18, Fitness im Alter: 20 Jahre länger 40 sein, Rheinisch Post-Online vom 21.10.18, und Auch die "Wochenend-Warrior" leben gesund, handelsblatt.com vom 02.11.18. (Der letzte Link führt nur zu einer Anfangspassage.)

Kommentare sind geschlossen.

Letzte Kommentare: (seit Januar 2018)