Online-Magazin für Physische Unsterblichkeit

Welt-Alzheimertag: „Das Problem ist die Angst davor“

Gegen Alzheimer gäbe es zwar kein Medikament, man könne aber die Risiken einer Erkrankung minimieren, meint Thomas Kunczik vom Institut für gesundes Altern. Dazu gehörten eine gesunde Lebensweise und regelmäßiges „Hirntraining“. Weiter zum Artikel auf Deutschlandfunk Kultur vom 21.09.18. Siehe auch die Artikel Alois Alzheimer: Der Entdecker des Vergessens, stuttgarter-nachrichte.de vom 20.09.18, "So viel Freiheit wie möglich", SPIEGEL-Online vom gleichen Tag, und Demenz frühzeitig erkennen, mdr.de vom 21.09.18.

Kommentare sind geschlossen.

Letzte Kommentare: (seit Januar 2018)