Online-Magazin für Physische Unsterblichkeit

Neuer Ansatz zur Behandlung von triple-negativen Mammakarzinomen

Ein Protein namens „TRPS1“ kommt in Zellen des triple-negativen Mamma­karzinoms vermehrt vor. Wird TRPS1 herunterreguliert, dann sinkt das Tumorwachstum und die Überlebenschancen steigen. Das berichten Forscher vom Leibniz-Institut für Alternsforschung (FLI) in Jena in der Fachzeitschrift Nature Communications. (aerzteblatt.de/23.08.)

Kommentare sind geschlossen.

Letzte Kommentare: (seit Januar 2018)