Online-Magazin für Physische Unsterblichkeit

Richard David Precht zu seiner Utopie-Konferenz: “Jede Menschheitsidee muss über eine Treppe gehen”

600 Menschen denken in Lüneburg über das Leben im Jahr 2025 nach. Die Digitalisierung mache es möglich und notwendig, Utopien zu denken, sagt Gastgeber Richard David Precht: Denn wenn es schlecht laufe, könnten wir "in eine unglaublich beschissene Gesellschaft" kommen. Weiter zu einem Interview auf Deutschlandfunk Kultur vom 20.08.18. Siehe auch das Interview "Wir hoffen, daß ein wissenschaftliches Denken über Utopie möglich wird", Telepolis vom 31.07.18, und den Essay Der neue Mensch: Was nicht sterben kann, Frankfurter Rundschau-Online vom 22.07.18. Siehe ebenfalls den Artikel Haste mal 'ne Utopie? in der aktuellen Ausgabe 09/2018 der Zeitschrift Technology Review.

Kommentare sind geschlossen.

Letzte Kommentare: (seit Januar 2018)