Online-Magazin für Physische Unsterblichkeit

Weniger ist mehr? Genschalter für gesundes Altern gefunden

maus_lip-6Mit zunehmendem Alter nehmen Gebrechen zu und treten vermehrt alternsbedingte Krankheiten auf. Eine kalorienarme Kost kann diesem Prozess entgegenwirken und alternsbedingte Probleme abschwächen. Forscher des European Research Institute for the Biology of Ageing (ERIBA), Groningen, Niederlande, und des Leibniz-Instituts für Alternsforschung (FLI), Jena, Deutschland, konnten nun im Mausmodell nachweisen, dass der Genschalter C/EBPß-LIP den Alterungsprozess steuert. (Informationsdienst Wissenschaft/25.05.)

Kommentare sind geschlossen.

Letzte Kommentare: (seit Juli 2017)