Online-Magazin für Physische Unsterblichkeit

Eibl-Eibesfeldt nach kurzer Krankheit gestorben

Über Jahrzehnte hat Irenäus Eibl-Eibesfeldt Verhalten erforscht, erst beim Tier und dann beim Menschen. Der Schüler des Nobelpreisträgers Konrad Lorenz hat die Humanethologie als eigene Disziplin begründet. Weiter zum Artikel auf FOCUS-Online vom 03.06.18. Siehe auch den Nachruf auf SPIEGEL-Online vom gleichen Tag "Ein Titan der Beobachtung". sowie das Porträt auf Süddeutsche-Online vom 05.06.18 Mit den Gänsen fing alles an.

Kommentare sind geschlossen.

Letzte Kommentare: (seit Januar 2018)