Online-Magazin für Physische Unsterblichkeit

Datenerfassung bei 1.000-Gehirne-Studie beendet

(...) Im Rahmen der 1.000-Gehirne-Studie vermaßen Jülicher Forscher in den vergangenen sechseinhalb Jahren das Denkorgan von rund 1.300 zumeist älteren Probanden. Die zentralen Fragen der Studie lauten: Was zeichnet ein „normales” Altern des Gehirns aus und welche Faktoren beeinflussen diesen Prozess? Weiter zum Artikel auf transkript.de vom 24.05.18. Siehe dazu auch den Artikel Ein Datenschatz für die Altersforschung, laborpraxis.vogel.de vom 25.05.18, sowie den Bericht Das menschliche Gehirn zu einer wissenschaftlichen Tagung Mitte Mai 2018, Humanistischer Pressedienst vom 24.05.18.

Kommentare sind geschlossen.

Letzte Kommentare: (seit Mai 2018)