Sensoren sollen Stürze von Parkinson-Patienten verhindern | FOREVER
Online-Magazin für Physische Unsterblichkeit

Sensoren sollen Stürze von Parkinson-Patienten verhindern

Ein für Parkinson-Patienten wegweisendes Projekt des EIT Health mit dem Titel „MoveIT“ wurde jetzt unter der Federführung der Molekular-Neurologischen Abteilung des Universitätsklinikums Erlangen in Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern der FAU und anderen europäischen Partnern gestartet. Mit Hilfe von Sensoren im Schuh und am Oberkörper sollen Besonderheiten im Gang und bei Stürzen von Parkinson-Patienten telemedizinisch analysiert werden. Weiter zum Artikel des Informationsdienst Wissenschaft vom 08.03.18. Siehe auch den Artikel Wie mein neuer Sitz-Coach mein Arbeitsleben verändert, SPIEGEL-Online vom 02.03.18.

Antworten


What is 8 + 13 ?
Please leave these two fields as-is:
IMPORTANT! To be able to proceed, you need to solve the following simple math (so we know that you are a human) :-)

BUCHTIP:

Letzte Kommentare: (seit Juli 2017)