Online-Magazin für Physische Unsterblichkeit

„Wer feiert, tötet nicht“: Gepflegte Exzesse und Orgien lindern Gewalttätigkeit

exzesse_wetz-2Wir alle haben ein dunkles Begehren ins uns, findet der Philosoph Franz Josef Wetz aus Gießen. Dieses Begehren äußert sich oft in Gewalt, kann aber auch verpulvert werden in exzessivem Feiern. Weiter zu einem Interview mit Prof. Wetz auf de.sputniknews.com vom 04.02.18 zu seinem Buch Exzesse: Wer tanzt, tötet nicht.

Antworten


What is 12 + 11 ?
Please leave these two fields as-is:
IMPORTANT! To be able to proceed, you need to solve the following simple math (so we know that you are a human) :-)

Letzte Kommentare: (seit Januar 2018)