Krebsforschung: Das Notenspiel der bösen Gene | FOREVER
Online-Magazin für Physische Unsterblichkeit

Krebsforschung: Das Notenspiel der bösen Gene

blutmusik-5Krebsforscher machen die Krankheit hörbar. Es ist Detektivarbeit mit den Ohren. Auch Proteinforscher beobachten nicht mehr nur, wie sich die Bausteine des Lebens formen, sie übersetzen ihre Daten in Melodien - und erhoffen sich neue Einsichten. Weiter zum Artikel auf FAZ-Online vom 23.10.16. Siehe auch die Artikel Alkohol verursacht 360.000 Krebstote pro Jahr, SPIEGEL-Online vom 03.11.16, Brustkrebs: Lebenserwartung hat sich verdoppelt, derstandard.at vom 09.11.16 sowie die Buchbesprechung Straße ins Verhängnis in der November-Ausgabe 2016 der Zeitschrift Spektrum der Wissenschaft.

1 Antworten »

  1. Siehe auch noch die Artikel:

    19.10.16:
    Wie Patienten-orientiert ist das AMNOG?
    Was ist wichtiger in der Bewertung neuer Krebsmedikamente: die längere Überlebenszeit - oder die Verträglichkeit für den Patienten? Im G-BA ist ein Disput entbrannt, den der Onkologe Bernhard Wörmann im Interview erläutert:
    https://www.pharma-fakten.de/news/details/439-neue-krebsmedikamente-wie-patienten-orientiert-ist-das-amnog/

    3.11.16:
    Rauchen begünstigt auch Krebs in Blase und Leber
    Schadstoffe im Zigarettenrauch begünstigen Krebs in der Lunge, klar. Doch auch in Organen, die gar nicht mit dem Rauch in Berührung kommen, entstehen Gen-Mutationen:
    http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/rauchen-veraendert-auch-blase-und-leber-a-1119588.html

    Raucherkrebs hat ein unverwechselbares Erbgut
    Rauchen erhöht das Risiko, an Krebs zu erkranken. Das ist bekannt. Welche Gene der Tabakrauch direkt beeinflusst, haben Forscher nun herausgefunden:
    http://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2016-11/tabak-rauchen-krebs-gene

    10.11.16:
    Doppelschlag gegen Krebs
    Das Mesotheliom ist nur schwer zu behandeln. Jetzt gibt es einen neuen Therapieansatz, bei dem ein Zellgift in die Krebszellen "eingeschmuggelt" wird:
    http://www.tagesspiegel.de/wissen/zwei-molekuele-ein-medikament-doppelschlag-gegen-krebs/14827588.html

Antworten


What is 4 + 4 ?
Please leave these two fields as-is:
IMPORTANT! To be able to proceed, you need to solve the following simple math (so we know that you are a human) :-)