Online-Magazin für Physische Unsterblichkeit

Hormontherapie in neuem Licht

Wenn eine Frau um die Fünfzig ist, muss sie mit den Wechseljahren rechnen – aber nicht unbedingt mit schlimmen Beschwerden. Nur jede Dritte wird so sehr von Schweißausbrüchen und Schlaflosigkeit, Stimmungsschwankungen und Gedächtnislücken geplagt, dass sie ihren Alltag kaum noch bewältigen kann. Ein Gegenmittel von oft verblüffender Wirksamkeit ist eine Hormontherapie, die den versiegenden Nachschub körpereigener weiblicher Hormone ausgleicht. Weiter zum Artikel auf Berliner Zeitung-Online vom 03.08.16. Siehe auch noch einmal den Artikel Irrungen und Wirrungen der Hormontherapie, spektrum.de vom 22.07.16.

Antworten


What is 8 + 2 ?
Please leave these two fields as-is:
IMPORTANT! To be able to proceed, you need to solve the following simple math (so we know that you are a human) :-)

Letzte Kommentare (seit August 2018):